Menden macht sich nackig (3)

Denn am Samstag den 12. November hieß es wieder: Altkleidersäcke auf die Straße stellen, die Pfadfinder kommen sammeln!

 

Schon in den Herbstferien haben die großen und kleinen Pfadfinder fleißig die Informationszettel zur Altkleidersammlung in den Ortsteilen Menden, Meindorf und Mülldorf verteilt. Am 12. November ging es dann zur Sache: Morgens früh fuhren die „Großen“ zusammen mit Leitern und ehrenamtlichen Helfern durch die Ortschaften und sammelten flink die vielen Altkleidersäcke ein. Die Altkleidersammlung des DPSG Stammes Sankt Augustin Menden blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Viele Spender wissen, dass die Pfadfinder zweimal jährlich sammeln und der Gewinn dieser Aktionen zu 100% für die Jugendarbeit des Stammes genutzt wird. Deshalb heben sie ihre Altkleider extra für diese Termine auf. Beim Anblick der vielen Altkleidersäcke strahlte das Pfadfinderherz fast so hell wie die Sonne an diesem Tag. Den einzigen Schatten warfen die Lumpendiebe, die viele Säcke von der Straße klauten, bevor die Pfadfinder sie einsammeln konnten. Trotz zahlreicher Hinweise, konnten sie nicht gefasst werden. Da dieses Problem über die Jahre hinweg immer wieder auftritt gehen viele Spender mittlerweile auf Nummer sicher und bringen ihre Altkleidersäcke am Tag der Sammlung direkt zur zentralen Sammelstelle der Pfadfinder, die auch diesmal auf dem Parkplatz des Sportplatzes „Auf dem Acker“ war. Als am späten Nachmittag dann der letzte Sack auf den LkW-Anhänger geworfen wurde, war man zwar müde aber vor allem glücklich und dankbar, dass alles reibungslos gelaufen ist und so viele Menschen mit ihrer Spende oder aktiven Mithilfe zum Erfolg dieser Aktion beigetragen haben.

72-Stunden-Aktion 2019

„Uns schickt der Himmel — die 72-Stunden-Aktion des BDKJ“ lief vom 23. bis 26. Mai 2019 zum zweiten Mal bundesweit. Während der Aktion des BDKJ und seiner Diözesan- und Jugendverbände engagierten sich junge Menschen in ganz Deutschland drei Tage lang für ein soziales Projekt in Ihrer Nähe. Der Einsatz für andere und mit anderen stand dabei im Mittelpunkt. Mitmachen konnten nicht nur Gruppen aus den katholischen Jugendverbänden, auch Schulklassen, Jugendeinrichtungen und andere Gruppen konnten sich anmelden. Bei der 72-Stunden-Aktion 2019 waren mehr als 85.000 Kinder und Jugendliche in fast 3.500 Aktionsgruppen im Einsatz.

Der BDKJ ist Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden mit rund 660.000 Mitgliedern. Er vertritt die Interessen von Kindern, Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen in Politik, Kirche und Gesellschaft.

Wir, die DPSG Pfadfinder aus Menden, hatten die Idee eine Telefonzelle zu einem öffentlichen Bücherschrank umzubauen. Wir haben uns sehr über das Angebot gefreut, den Bücherschrank auf der Wiese vor der evangelischen Kirche in Menden aufstellen zu dürfen.

Donnerstags wurde die Telefonzelle aufgestellt und entkernt. Im Laufe des Wochenendes wurde dann gereinigt, grundiert und lackiert. Parallel dazu haben wir ein Regal gebaut. Am Sonntag wurde das Regal in die Telefonzelle eingepasst und diese somit offiziell zum Bücherschrank. Natürlich hatten wir auch neben der Arbeit viel Spaß beim gemeinsamen Karten- und Fußballspiel oder beim Grillen.

Wir möchten uns herzlich bei der Bürgerstiftung Sankt Augustin und der evangelischen Kirchengemeinde Menden für die Unterstützung bedanken. Außerdem möchten wir uns bei allen Mendener Bürgern bedanken, die den Bücherschrank in den ersten Tagen schon gut angenommen und die Regale mit reichlich Bücherspenden gefüllt haben.

Auch in den Truppstunden haben wir viel Spaß und planen gemeinsam tolle Projekte und Aktionen. Habt ihr Lust auf Pfadfinden? Wir treffen uns jeden Mittwoch (außerhalb der Ferien) von 17.30 bis 19.00 Uhr im Katholischen Jugendheim Menden (Kirchstraße 6a). Kommt einfach vorbei! 

Kreuzkröten-Tümpel

Projekt Kreuzkröten-Tümpel in der Hangelarer Heide (11. September 2010)


Bereits 2003 haben wir bei der Aktion Rheinpower 2 Tümpel gemeinsam mit dem Gärtner Johannes Scheja angelegt und im Herbst 2010 kam ein weiteres Laichgewässer für die Kreuzkröten hinzu. Fachlich begleitet wurde es vom Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin und finanziell unterstützt von der Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse. Zunächst haben wir Findlinge und größere Steine von der Fläche entfernt, um Schäden an den Maschinen zu verhindern. Hierbei entdeckten wir mehrere Fadenmolche, die unter den Steinen Schutz gesucht hatten. Die Tiere wurden in geeignete Ersatzquartiere umgesiedelt. Anschließend konnte die alte Dichtungsschicht aus Ton mit dem Radlader abgetragen werden. Danach haben wir 65 Tonnen Tonmischung in die vorbereitete Teichmulde gleichmäßig verteilt, bevor der Radlader die oberste Schicht abgedichtet hat. Außerdem entkrauteten und entbuschten die wir die beiden älteren Tümpel von 2003. Zum Schluss haben wir die anfangs entfernten Steine zu mehreren Haufen in unmittelbarer Nähe des Gewässers aufgeschichtet, damit diese von Kreuzkröten und anderen Tieren als Verstecke genutzt werden können. Der viele Regen, der danach folgte, hat den Tümpel schnell befüllt. Das neue Laichquartier misst etwa 16 Meter im Durchmesser und ist maximal 20 Zentimeter tief.

Friedenslicht nach Menden geholt im Dezember 2016

Jedes Jahr wird das Friedenslicht von einem Kind an der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem entzündet und von dort in die Welt entsendet. In Deutschland wird das Friedenslicht im Rahmen einer Lichtstafette von den Pfadfindern verteilt. Am späten Vormittag des dritten Adventssonntags wird die Flamme von den DPSG Pfadfindern zum Weihnachtsmarkt gebracht und gerne an „allen Menschen guten Willens“ weitergegeben. Das Licht wird in den Räumlichkeiten des Juheisa in der Kirchstr. 6a aufbewahrt.

Herbstsammlung am 05.11.2016

 

Schon in den Herbstferien haben die großen und kleinen Pfadfinder fleißig die Informationszettel zur Altkleidersammlung in den Ortsteilen Menden, Meindorf und Mülldorf verteilt. Am 5. November ging es dann zur Sache: Morgens früh fuhren die „Großen“ zusammen mit Leitern und ehrenamtlichen Helfern durch die Ortschaften und sammelten flink die vielen Altkleidersäcke ein.

Weiterlesen: Herbstsammlung am 05.11.2016